Unter Musikern ist die Repertoire-Liste das Aushängeschild. Zu allgemeinen Fragen über meine Musik lesen Sie bitte auch die FAQ ↗︎.

 

Barock- und klassische Musik:

Johann Sebastian Bach (1685-1850)  Auswahl aus dem „Wohltemperierten Klavier“

Louis-Claude Daquin (1694–1772)  Le Coucou

Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791)  „Ah! vous dirai-je, Maman!“ / Andante in F für Orgelwalze

Domenico Scarlatti (1685 – 1757)  Auswahl aus seinen Sonaten

 

Weitere Klavierliteratur:

Léon Boëllmann (1862–1897)  Gotische Suite

Dave Brubeck (1920–2012)  Blue Rondo a la Turk

Antonín Dvořák (1841–1904)  In den Spinnstuben / Schottische Tänze

Leoš Janáček (1854–1928)  Auf verwachsenem Pfade

György Sándor Ligeti (1923–2006)  Auswahl aus „Musica Ricercata“

Igor Fjodorowitsch Strawinsky (1882–1971)  Tango

 

Zeitgenössische Literatur:

Kalevi Aho (*1949)  Sonata No. 2 „Black Birds“

Franck Angelis (*1962)  Suite for Accordion / Boîte a Rythme

Bela Bartók (1881–1945)  Allegro Barbaro

Hans Boll (*1923)  Adagio ostinato e Allegro finale

Zoran Bozanic (*1971)  Toccata

Sofia Asgatowna Gubaidulina (*1931)  Et Exspecto

Sampo Haapamäki (*1979)  Power

Toshia Hosokawa (*1955)  Melodia

S. Pjotr Londonow (1928–1981)  Scherzo-Toccata

Rolf Thomas Lorenz (1959)  Toccata

Torbjörn Iwan Lundquist (1920–2000)  Botany Play

Petri Makkonen (*1967)  The Flight beyond the Time

Staffan Mossenmark (*1961)  Skogsväsen

Arne Nordheim (1931–2010)  Flashing

Arash Safaian (*1981)  Alpha

Wladislaw Solotarjow (1942–1975)  Sonate No. 2 / Kindersuiten

Yūji Takahashi (*1938)  Like a waterbuffalo

Václav Trojan (1907–1983)  Die zertrümmerte Kathedrale

Viktor Vlassov (*1936)  Basso Ostinato / Crane

 

Orchesterwerke:

José M. Sánchez-Verdú (*1968)  Nosferatu

Tobias Morgenstern (*1960)  Vom Zustand der Welt

 

Zusätzlich eine größere Auswahl an Kaffeehausmusik und leichter Unterhaltung, Kammermusikliteratur, sowie verschiedene geistliche Musik.